Die Ausbildung

Theoretische Ausbildung in Krankenpflegehilfe
Praktische Ausbildung in Krankenpflegehilfe

Die fachpraktische Ausbildung findet statt:

  • im CaritasKlinikum Saarbrücken mit den Standorten St. Theresia, Saarbrücken und St. Josef, Saarbrücken-Dudweiler
  • darüber hinaus in anderen, mit uns kooperierenden und zur Ausbildung anerkannten ambulanten und stationären Einrichtungen des Gesundheitswesens

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In die praktische Ausbildung der Krankenpflegehilfeschülerinnen und -schüler sind Pflegepersonen, MentorInnen, PraxisanleiterInnen und die Lehrerinnen und Lehrer für Pflegeberufe eingebunden.

 

Die Praxiseinsätze werden durch
- protokollierte Einführungs-, Zwischen- und Abschlussgespräche

  von den Schülern und Ausbildern ausgewertet.
- im Schülerhandbuch (Lernzielkatalog) als Ausbildungsnachweis

   und Orientierungshilfe dokumentiert.

 

Die praktische Ausbildung umfasst 900 Stunden.

 

Arbeitszeit und Urlaub

Die Arbeits- und Urlaubszeiten richten sich nach den jeweils gültigen Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR). 

 

Zurzeit beträgt die Arbeitszeit 39 Stunden pro Woche.

 

Ihr Jahresurlaub beträgt 30 Tage und ein AZV-Tag pro Kalenderjahr. 
Der Urlaub wird von der Schule festgelegt.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung wird nach den Richtlinien der AVR berechnet und beträgt zur Zeit 964,91 €

(AVR Stand 01.01.2017)